Herzlich Willkommen auf den Internetseiten

des Tennis Club Burg e.V.

Aktuelles - News - Infos - Neuigkeiten

Da die Reparaturmaßnahmen doch umfangreicher ausfallen, bleiben alle Plätze heute gesperrt.

 

Bitte habt Verständnis für diese Notwendigkeit.

Morgen, Mittwoch den 18.4.2018 müsst ihr mit eingeschränkten Spiel-

möglichkeiten rechnen. Der Platzbauer muss auf vielen Plätzen nachbessern, was die zeitweise Sperrung einzhelner Plätze zur Folge hat.

Danke für Euer Verständnis.

PLATZERÖFFNUNG 14.04.2018 ab 14 Uhr

Hier nun weitere wichtige Termine 2018:

Saisoneröffnung - 14.04.18 

Schleifchenturnier - Pfingstsonntag 20.05.18

Players Party - 14.7. nur mit Anmeldeliste und bei genügend Teilnehmern

Burgpokal im TVB - 31.08.18 – 02.09.18

Family Cup - 16.09.2018

Sommer/Abschiedsfest TC Burg - Termin folgt (Planung läuft, Vorschläge für letzte Party sind willkommen, wer bei der Planung  und Durchführung helfen möchte, bitte melden)

Platzverbrennung - 03.11.2018

 

 

 

Nun noch eine Bitte, wir möchten auch in diesem Jahr einen Topspinner gestalten.

Da dies auch der letzte seiner Art ist, soll er auch was Besonderes werden.

Aus diesem Grund bitten wir Euch liebe Mitglieder und Ehemalige uns mit Beiträgen und Bildern der Neuzeit und der Vergangenheit zu helfen diesen zu gestalten.

 

Sendet diese bitte an michael.kohlmann@t-online.de.

 

 

Nun sind auch die namentlichen Aufstellungen Online (Vorläufig).

 

Die Aufstellungen der Gegner erfahrt ihr wie immer auf http://www.tvn-tennis.de/index.php?id=86

 

Bitte Saison Sommer 2018 auswählen, Verein 5062, Mannschaft der Vereine.

 

 

Hallo zusammen, die Fotos von der TVB Karnevalsparty sind online. Zu den tollen Fotos geht es links in unserer Galerie. Es war eine tolle Party mit tollen Gästen in fantstischen Kostümen, prima Stimmung und einer klasse Band ! Danke an alle, die dabei waren und bis zum nächsten Jahr!

 

 

 

Bald ist es soweit.

 

Je nach Wetterlage ist die Saisoneröffnung

für den 07.04.2018

oder

14.04.2018 geplant.

 

TC BURG SKAT TURNIER 2017 Nachlese

Das TC Burg Skat Turnier 2017 hat unser Günni Kessing mit 2371 Punkten gewonnen und hat damit den Zweitplatzierten, Heiner Abt, mit über 100 Punkten Vorsprung hinter sich gelassen. Nur böse Zungen sagen, dass es schon seltsam ist, dass der „Turnierdirektor“ auch der Sieger ist….
Den dritten Platz belegte mit 1860 Punkten Manfred Buchweiz.
Die begehrte Sardinendose und das Skatspiel für den letzten Platz sicherte sich Jörg Kicza.
Die Gesamtwertung und die ewige Bestenliste seht ihr auf den Bildern.
Den Siegern einen herzlichen Glückwunsch und allen Teilnehmern ein großes Dankeschön für die Teilnahme.
Ebenso ein großes Dankeschön möchte ich an Moni Ruf und Günni Kessing sagen, die mich in diesem Jahr bei der Organisation des Skat Turniers und beim Besorgen der vielen Preise sehr gut unterstützt haben.

 

 

 

Die Bilder vom Family Cup 2017 sind online und können in der Galerie bewundert werden.

Viel Spaß !

Der TC Burg in Kooperation mit der Behindertensportgemeinschaft Essen ( BSG ) hat Ende September auf seiner Anlage in Burgaltendorf das erste integrative Tennisturnier im Modus des sog. „ Unified-Doppels“ ausgetragen.
Unter der Organisation von Monika Ruf und Thomas Overbeck ( TC Burg ), Jutta Wagner ( BSG ) und unter der Schirmherrschaft von Herrn Oliver Bohnenkamp (Vorstand Sparkasse Essen ) trafen sich Spieler des TC Burg, behinderte Spieler der BSG sowie behinderte Spieler des Neusser Tennisclubs Stadtwald e.V. zum gemeinsamen Tennisspiel. Dabei trat ein Sportler mit geistiger Behinderung gemeinsam mit einem Athleten ohne Handicap gegen ein anderes Doppel an, eben im sog. „ Unified Doppel“.

Leider spielte der“ Wettergott“ an diesem Tag nicht mit, so dass die Spiele in die benachbarte Tennishalle verlagert werden mussten. Der gesellige Teil der Veranstaltung fand jedoch auf dem Clubgelände des TC Burg statt. Den doch zahlreichen Zuschauern wurde toller Tennissport geboten, spielten doch auf Seiten der behinderten Sportler einige aktuelle und ehemalige Europa-, Deutsche- und Schweizer- Tennismeister mit. Im Vordergrund stand jedoch der Spaß am Tennisspiel, sowie die Integration der behinderten Sportler im Rahmen eines gemeinsamen Matches mit einem Athleten ohne Behinderung. Hierbei traten vor allen Dingen die Sportler der BSG Essen in den Vordergrund, die mit ihrer herzlichen Art und ihrer Begeisterung am Spiel, die übrigen Teilnehmer und vor allen Dingen die Zuschauer mitreißen konnten.

In jeweils vier Spielen mit unterschiedlicher Besetzung wurden die Turniersieger ermittelt, wobei sich dann erwartungsgemäß die aktuellen und ehemaligen Europa- und Deutsche- Meister, Andreas Radke und Christoph Schmitz vom Neusser Tennisclub Stadtwald e.V. , durchsetzen konnten, dicht gefolgt jedoch von Heiko Dahlmann von der BSG Essen.
Sieger waren jedoch am Ende des Tages alle Teilnehmer, so dass auch die platzierten Spieler der BSG und des Neusser Tennisclubs Pokale und Urkunden mit nach Hause nehmen konnten. Ihre Partner vom TC Burg spendeten ihnen dabei reichlich Applaus und Anerkennung und wurden vom Schirmherrn dann auch mit entsprechendem Lob und Urkunden bedacht. Gemeinsam klang der Abend dann mit gutem Essen vom Grill, leckeren Getränken und Live Musik im Clubhaus des TC Burg aus.

Das Turnier war ein voller Erfolg für alle Teilnehmer und Zuschauer und der TC Burg hat sich an diesem Abend sofort entschlossen, dieses Turnier auch im nächsten Jahr erneut auf seiner Anlage auszutragen und dadurch noch mehr die Integration behinderter Sportler zu unterstützen. Schon jetzt haben alle Beteiligten ihr erneutes Erscheinen freudig zugesichert, so dass einer zweiten Veranstaltung nichts mehr im Wege steht.

Bilder zum Event findet ihr hier in unserer Galerie !

 

 

 

Der neue Topspinner 2017 ist fertig und kann HIER runtergeladen werden, aber auch zu finden bei den letzten Ausgaben links unter "Topspinner - Clubmagazin". Er ist so umfangreich wie nie - mit 20 Seiten, die euch hoffentlich gefallen. Die gedruckte Version wird in Kürze im Clubhaus ausliegen.

Viel Spaß beim Lesen !

Erstes Medenspiel - erster Sieg !
Um den Nachwuchs brauchen wir uns wohl keine Sorgen machen, denn unsere U10 Jungen haben ihr erstes Medenspiel bestritten und auf Anhieb gewonnen.
Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg!
Hinten von links: Tjark , Fynn
Vorne von links: Lars, Henri, Finn

Hier der Bericht vom Vorstand des TV Burgaltendorf

zum "Tanz in den Mai"

 

 

...und die passenden Bilder zu der Party findet ihr links in der Galerie

Ich wurde neulich gefragt, warum nur auf unserer Facebook Seite zu Geburtstagen gratuliert wird.
.....und dann auch nicht allen "Geburtstagskindern"....

 

 

Den fragenden Personen habe ich es schon erklärt; für die anderen gebe ich ebenfalls gerne drei Antworten:

 

 

 

1.Da die meisten Facebooker ihr Geburtsdatum angeben, poppt es als Info auf. Deshalb nehme ich das gerne zum Anlass um auch im Namen des TC Burg zu gratulieren.
(Wer das übrigens nicht möchte, kann mir gerne eine Info geben.)

 

2. Die Gratulationen schreibe ich nicht als offizielle TC Burg Information, sondern privat und freiwillig.

 

3.Wenn ich auf Facebook Mitgliedern gratulieren würde, die keinen Facebook Account haben und es deshalb auch nicht sehen können, wäre m.E. der Sinn verfehlt.

 

Viele Grüße Carsten Stauber

Mal was in Sachen Zuständigkeiten und Verantwortlichkeit auf unserer Anlage und den Plätzen. In letzter Zeit mussten ab und zu Plätze aufgrund von Sanierungsarbeiten oder Reparaturen zeitweise gesperrt werden. Dies wurde an der Belegtafel durch „Platz gesperrt“ und / oder durch Steine auf den Linien oder andere Hinweise erkennbar gemacht. Leider wurden diese Platzsperren nicht nur einmal missachtet und die Plätze wurden trotzdem bespielt. Ebenso gab es Aussagen wie: „der (Heinz) hat hier gar nichts zu sagen…“ oder „der Platz ist ja wohl bespielbar…“
Hierzu ist festzustellen: Wenn ein Platz als gesperrt gekennzeichnet ist, darf er für die Zeit der Sperre nicht bespielt werden! Daran hat sich jedes Mitglied zu halten. Diese Sperren werden nicht aus Willkür vorgenommen, sondern dienen der möglichst langen Bespielbarkeit der Plätze. Die Entscheidung, ob ein Platz bespielbar ist oder nicht, liegt allein bei zwei Personen: Zum einen bei unserem Sportwart, Nils Dern und zum anderen bei Heinz Heither, der nicht nur Clubwirt, sondern auch Platzwart und dementsprechend auch für die Plätze verantwortlich ist. Deshalb ist die Entscheidung der beiden für jedes Mitglied verbindlich. Natürlich ist nach wie vor jedes Mitglied für die korrekte Platzpflege verantwortlich. Sollte es jedoch Unkorrektheiten geben, ist auch hier den Anweisungen von Nils und/oder Heinz Folge zu leisten.

NEU Filmgalerie

 

 

Ab sofort gibt es auch bewegte Bilder vom Clubleben im TC Burg. Zu finden in unserer neuen Filmgalerie ! Ein paar Filmchen zum testen sind schon drin. Weitere werden folgen. Klick links auf Galerie